+493871 212828 info@arnewulf.de

Immobilien

Liebhaber gesucht- Wohnen im reetgedeckten, großen Wohnhaus in Alt Brenz mit großem Grundstück

 
externe ObjnrAW1185
StatusAktiv
Betreuer3
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypResthof
PLZ19306
OrtBrenz / Alt Brenz
LandDeutschland
Etage2
Regionaler ZusatzMecklenburg-Vorpommern
Wohnfläche212 m²
Nutzfläche250 m²
Grundstücksgröße8.462 m²
Anzahl Zimmer9
Anzahl Schlafzimmer3
Anzahl Badezimmer3
BefeuerungGas
HeizungsartZentralheizung
StellplatzartStellplatz im Freien
Etagenzahl2
Kaufpreis259.500 €
Provision7,14 % incl.Mwst.
Währung
PreisVHB
Stellplatzanzahl4
externe ObjnrAW1185 StatusAktiv
Betreuer3 NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf ObjektartHaus
ObjekttypResthof PLZ19306
OrtBrenz / Alt Brenz LandDeutschland
Etage2 Regionaler ZusatzMecklenburg-Vorpommern
Wohnfläche212 m² Nutzfläche250 m²
Grundstücksgröße8.462 m² Anzahl Zimmer9
Anzahl Schlafzimmer3 Anzahl Badezimmer3
BefeuerungGas HeizungsartZentralheizung
StellplatzartStellplatz im Freien Etagenzahl2
Kaufpreis259.500 € Provision7,14 % incl.Mwst.
Währung PreisVHB
Stellplatzanzahl4
Objektbeschreibung: Das 1800 errichtete reetgedeckte, mecklenburgische Längsdielenhaus befindet sich auf einem großen Grundstück in Alt Brenz zwischen den Städten Neustadt-Glewe und Parchim. Es wurde 1991 und 2011 umfassend saniert.
Im Haus befinden sich zwei Wohnungen, eine gemeinsame Nutzung ist aber möglich.
Die Wohnung 1 hat insgesamt 4 Zimmer sowie eine Küche und ein Wannenbad.
Die Wohnung 2 hat 4 Zimmer und eine große Wohndiele mit Küche sowie ein Duschbad.
Es besteht die Möglichkeit, ein ca. 1000 qm großes weiteres unerschlossenes Baugrundstück abzuteilen.

 
Energieausweis
Art: Verbrauchsausweis
Gültig bis: 21.11.2018
Endenergiebedarf: 203.00 kWh/(m²*a)
Endenergieverbrauch: 203.00 kWh/(m²*a)

Lage: Alt Brenz gehört als Ortsteil zur Gemeinde Brenz im Amt Neustadt-Glewe mit ca. 590 Einwohnern und liegt am Rand der Lewitz - eines der größten Landschaftsschutzgebiete Mecklenburgs. Im Jahre 1230 wurde der Name des Dorfes Brenz zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Das heutige Dorfbild und der Ortsteil Alt Brenz entstanden in wesentlichen Teilen 1797 und 1800.
Erwähnenswert sind im Zusammenhang mit der Dorfentwicklung auch die Verkehrsverhältnisse. So wurde 1845 die Straße Ludwigslust-Neustadt-Parchim dem Verkehr übergeben, so dass die Verbindungen zwischen Dorf und Stadt sich wesentlich verbesserten, besonders der Transport landwirtschaftlicher Produkte. Eine Verbesserung brachte auch der 1862/63 gebaute Brenzer Kanal, der als Entwässerungskanal Lewitzwasser in die Elde führen sollte und gleichzeitig auf den angrenzenden Feldern eine erhebliche Senkung des Wasserspiegels brachte. Die Neubrenzer konnten jetzt ihre Felder mit Pflügen und Gespannen beackern, was vordem nicht möglich war. Verkehrsgünstig gelegen ist Alt Brenz durch den seit 1982 bestehenden Autobahnanschluß zur A 24. Im Jahr 2005 beging die Gemeinde Brenz ihr 775-jähriges Jubiläum. Zahlreiche Firmen und Betriebe haben heute ihren Sitz in Neu- bzw. Alt-Brenz. Ortsansässige Vereine gestalten das kulturelle Leben im Ort mit.
Ausstattung: Das reetgedeckte Bauernhaus mit teilweise vorhandenen Lehmwänden bietet ein ausgezeichnetes Wohnklima.
Das Reetdach wurde im Sommer 2018 komplett überarbeitet und ist in einem sehr guten Zustand.

Wohnung 1:
Raumhöhen zwischen 1,80 und 3,50 m
Bad mit WC und Wanne,
offene Terrasse mit Zugang zum Garten
Einbauküche
Fußböden Holzdielen und Fliesen im Eingangsbereich und im Bad
Obergeschoß mit Gäste-WC, Gästezimmer sowie Speise-/Abstellkammer

Wohnung 2:
Raumhöhen zwischen 1,80 und 3,50 m
Bad mit Dusche und WC
Holzdielung und Spanplatte, Estrichboden im Wohnbereich, Fliesen im Küchenbereich
kleine Terrasse von der Wohndiele aus

Werkstattgebäude:
Blockhaus erbaut zwischen 1998 und 2004, einheimische Douglasie, Grundplatte mit Beton als Streifen- und Flächenfundament, Dach mit Bitumenplatten gedeckt, die Dachrinnen aus Holz sind reparaturbedürftig
Kraft- und Lichtstrom liegen an, Trinkwasseranschluss vorhanden
Heizung Herd für Holz und Kohle

Pavillon und Hühnerstall in stabiler Holzbauweise
Sonstiges: Das Objekt eignet sich ideal zur Nutzung für Großfamilien, Handwerker, Künstler oder für Kleintierhalter.
Gerne stehen wir Ihnen als regionale Partner der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin und Parchim-Lübz, der AXA Bank AG , BHW Bank AG, der Wüstenrot Bausparkasse AG, der VR-Bank-e.G: Schwerin und der DSL Bank AG bei der Finanzierung Ihres Vorhabens zur Seite.
Unter Reg.Nr. D-W-185-HUW6-88 registrierter Immobiliardarlehensvermittler gem. § 34i GewO bei der IHK zu Schwerin,Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin

Weitere interessante Immobilienangebote finden Sie unter www.arnewulf.de .

Weitere interessante Immobilien

Keine Immobilien gefunden

Aber vielleicht haben wir Ihre Traum-Immobilie morgen bereits im Portfolio!

Kommen Sie auf uns zu:

Telefon: +493871 212828
Email: info@arnewulf.de

Ihr Team von ARNE WULF Immobilien

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@arnewulf.de
Tel.: +493871 212828

Immobiliensuche

Aktuelle Informationen

Wir sind eins von rund 6.000 Mitgliedsunternehmen in der IVD Weiterlesen...

ARNE WULF Immobilien