+493871 212828 info@arnewulf.de

Immobilien

Atelier, Lager, Verkaufsräume im Zentrum von Grabow - viele Nutzungsmöglichkeiten - Denkmalschutz

 
externe ObjnrMR983
StatusAktiv
Betreuer3
NutzungsartGewerbe
VermarktungsartKauf
ObjektartHallen/Lager/Produktion
ObjekttypLagerhalle
PLZ19300
OrtGrabow
LandDeutschland
Gesamtfläche550 m²
Lagerfläche550 m²
Kaufpreis59.000 €
Provision7,14 % inkl. MwSt.
Währung
externe ObjnrMR983 StatusAktiv
Betreuer3 NutzungsartGewerbe
VermarktungsartKauf ObjektartHallen/Lager/Produktion
ObjekttypLagerhalle PLZ19300
OrtGrabow LandDeutschland
Gesamtfläche550 m² Lagerfläche550 m²
Kaufpreis59.000 € Provision7,14 % inkl. MwSt.
Währung
Objektbeschreibung: Das im Stadtzentrum von Grabow befindliche Objekt wurde in der Grundsubstanz 1905 errichtet. Es war eine Brauerei. Ein Umbau erfolgte 1938 und der Innenausbau wurde 1965 erneuert. Das Objekt wurde dann als Kino genutzt.
Nach 1990 befand sich hier ein Zweiradhandel mit Service.

 
Energieausweis
Art: es besteht keine Pflicht!

Lage: Das Objekt befindet sich in zentraler Lage der Stadt Grabow .
Grabow ist eine Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern . Sie ist Sitz des Amtes Grabow, dem weitere dreizehn Gemeinden angehören.Die Kleinstadt Grabow, 7km südöstlich von Ludwigslust, besitzt ein gut erhaltenes, von Fachwerkbauten des frühen 18. Jahrhunderts geprägtes Innenstadtbild. Viele Häuser weisen noch geschnitzte Haustüren auf. Am zentralen Markt steht das barocke Rathaus, ein zweistöckiger Fachwerkbau mit Mansarddach, zweiläufiger Freitreppe und Uhrturm. Auch die gotische Pfarrkirche St. Georg, eine dreischiffige Halle mit einem wuchtigen Westturm ist einen Besuch wert.
Das Heimatmuseum besitzt neben einer stadt- und regionalgeschichtlichen Sammlung auch einen Stammbaum der seit 1558 in Grabow nachgewiesenen Familie Mann, Vorfahren des Schriftstellers Thomas Mann. National bekannt ist der Ort Grabow vor allem durch die beliebten "Grabower Küßchen".
1186 wird erstmalig eine "befestigte Burg Grabow" als Grenzpunkt erwähnt. Die offizielle Stadtgründung erfolgte jedoch nicht vor 1252. Im Laufe der Jahrhunderte wurde Grabow immer wieder durch verheerende Brände heimgesucht. Um 1667 wurden Mond und Sterne in das Stadtwappen aufgenommen und 1702 wurde das älteste, heute noch stehende Haus der Stadt gebaut.
Grabow ist über die Bahnlinie Wismar - Schwerin - Ludwigslust - Grabow - Nauen - Berlin - Ludwigsfelde (RE 4, im Zwei-Stunden-Takt) zu erreichen.

Über die Ortsumgehung der Bundesstraße 5 erreicht man Ludwigslust , Hamburg oder Berlin über die in unmittelbarer Nähe gelegenen Auffahrten auf die neue A 14.
Ausstattung: Erdgeschoss - Saalgebäude/ehemaliger Kinosaal
- massive Bauart, Eingangsbereich, Treppe zum Obergeschoss
- eine Grundfläche von ca. 200 qm
Obergeschoss - ehemaliger Vorführraum, weitere Lagerflächen mit ca. 200qm
Anbau - Baujahr ca. 1982 - Grundflächen in beiden Etagen ca. 75 qm, hier befinden sich Räume einer ehemaligen Wohnung

Das Objekt ist stark sanierungsbedürftig. Durch die großen Nutzflächen ist eine vielfältige Nutzung möglich, die aber mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt werden muss.
Sonstiges: Das Objekt bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Es befindet sich auf der Denkmalliste des Landkreises Ludwgslust-Parchim.

Weitere interessante Objekte finden Sie uf unserer Homepage www.arnewulf.de.

Weitere interessante Immobilien

1 Angebote gefunden

Frisch sanierte 3 Raum - Wohnung i ...

Grabow

Kaltmiete: 450 €

Wohnfläche 75 m²
Zimmer 3

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@arnewulf.de
Tel.: +493871 212828

Immobiliensuche

Aktuelle Informationen

Wir sind eins von rund 6.000 Mitgliedsunternehmen in der IVD Weiterlesen...

ARNE WULF Immobilien